titel
koechin_560x200.jpg
Home

Abgabefrist für die Steuererklärung zur Potsdamer Übernachtungssteuer

Bis zum 15. Januar 2015 müssen die Potsdamer Beherbergungsbetriebe erstmals die Steuererklärung für die in den Monaten Oktober bis Dezember 2014 erhobene Bettensteuer auf einem amtlich vorgegebenen Vordruck abgeben. Soweit von einer beruflichen Veranlassung ausgegangen und auf die Erhebung verzichtet wurde, ist die berufliche Veranlassung nachzuweisen und der Nachweis der Steuererklärung beizufügen. Das amtliche Formular zur Abgabe der Steuererklärung finden Sie unter folgendem Link

http://vv.potsdam.de/vv/produkte/173010100000012252.php#tab-links

Weiterlesen...
 
Gesamterlebnis Gastlichkeit Verleihung des Qualitätssiegels für den Barnim und die Uckermark

Mit Auszeichnung bestanden! 15 Unternehmen aus dem Barnim und der Uckermark erhielten am 14.11.2014 im Café am Weidendamm in Eberswalde die blau-weiße Plakette „Brandenburger Gastlichkeit“, überreicht durch Olaf Lücke, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Brandenburg, Dietmar Schulze, Landrat des Landkreises Uckermark, Anet Hoppe, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Uckermark und Rüdiger Thunemann, Geschäftsführer der WITO Barnim GmbH.

Weiterlesen...
 
24. und 25. November 2014: Tag der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft

Wie kommuniziert eine Marke? Wie erzähle ich gute Geschichten, um meine Gäste zu begeistern. Der 3. Tag der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft versuchte an zwei Tagen auf diese Fragen schlüssige Antworten zu geben.

 

Der erste Tag des zweitägigen Branchentreffens stand ganz im Zeichen der Workshops zum Thema Storytelling. In fünf Werkstätten erfuhren die Teilnehmer, wie man Geschichten schreibt, sie in Audio-Kanälen oder in Bewegtbildern erzählen und aus zufriedenen Gästen begeisterte Multiplikatoren werden, die "Ihre Geschichte" gerne weiterzählen.

 

Am zweiten Tag schaute mit Christoph Engl, ehemaliger Direktor von Südtirol Marketing, ein Markenspezialist auf den Markenprozess, der seit zwei Jahren von der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg umgesetzt wird.

 

Alle Vorträge sowie demnächst auch Video-Zusammenschnitte finden Sie unter folgendem Link http://www.tourismusakademie-brandenburg.de/veranstaltungen/fachveranstaltungen.html.

 
Mindestlohn

Zum 01.01.2015 tritt ein gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde in Kraft. Der Mindestlohn gilt für die meisten  Arbeitsverhältnisse. Arbeitgeber sind dann  weiterhin verpflichtet, die tägliche Arbeitszeit (Beginn, Ende, Pause) aufzuzeichnen und diese Aufzeichnungen zwei Jahre lang aufzubewahren. Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Mindestlohn haben wir in einem Merkblatt zusammengefasst. DEHOGA-Mitglieder können dieses Merkblatt kostenfrei bestellen. Bitte klicken Sie hier...

 
Zur Vorbereitung für den (Blumen)Gast - Das Havelland – Gastlicher denn je!

Orientierung für den Gast und Ansporn für den Gastronomen – dies leistet das Gütesiegel der Brandenburger Gastlichkeit. Die blau-weiße Plakette „Gastliches Havelland 2015 – 2016" wurde bei der Auszeichnungsveranstaltung am 30.09.2014 im Hotel Bollmannsruh durch Olaf Schöpe, Präsident des DEHOGA Brandenburg; Martina Busse, Tourismusverbandes Havelland e. V. und Barbara Nitsche, IHK Potsdam an 30 Hotels und Restaurants überreicht.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 32