titel
koechin_560x200.jpg
Home

Finanzspritze Bettensteuer - Potsdamer Beherbergungsbetriebe erheben Einspruch

Vor dem Hintergrund der jüngsten Mitteilung der Stadt Potsdam, ab dem 01.10.2014 die beschlossene Bettensteuer einzuführen, hat der DEHOGA Brandenburg, zusammen mit den Erfa Hotels (Vereinigung der Potsdamer Hotellerie) und mit Unterstützung der IHK Potsdam sowie der TMB zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Seitens der Stadt stand ein Vertreter des zuständigen Fachbereichs den anwesenden Unternehmen für Fragen zur Verfügung.

 

Erfahrungen zur Umsetzung der Bettensteuer sowie zum bürokratischen und zeitlichen Aufwand erfuhren die teilnehmen Hoteliers, Inhaber von Ferienwohnungen, Ferienapartments, Pensionen sowie Betreiber von Jugendherbergen und Campingplätzen aus erster Hand durch eine Hoteldirektorin aus Berlin. Hierbei standen vor allem praktische Hinweise, wie sich ein Unternehmen am besten auf diese Belastungen vorbereiten kann, im Vordergrund.

Weiterlesen...
 
Lohnerhöhungen von mehr als 20 Prozent gefordert. DEHOGA-Präsident: „Chance vertan.“
 

(Berlin, 21. Juli 2014) Seit März hatte der DEHOGA intensiv mit der Gewerkschaft NGG Gespräche geführt, um für den Osten Deutschlands eine arbeitsmarktverträgliche Übergangslösung zu erreichen. In der gestrigen dritten Verhandlungsrunde hatte der DEHOGA angeboten, die Tariflöhne im Osten stufenweise bis 1. September 2016 auf 8,50 Euro anzuheben sowie ab 1. April 2017 einen Mindestlohn von 8,60 Euro zu vereinbaren. 

 

Die Gewerkschaft NGG dagegen hatte Lohnerhöhungen von mehr als 20 Prozent gefordert. Diese Forderungen liegen nicht nur weit über dem gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro, der per Gesetz 2015 sowie 2016 gilt. Sie stehen zudem in krassem Widerspruch zu der vom Gesetzgeber vorgesehenen Möglichkeit, für eine Übergangsfrist tarifvertragliche Überleitungen bis zum Erreichen des gesetzlichen Mindestlohns zu vereinbaren.

Weiterlesen...
 
10 Jahre „Potsdamer Gastlichkeit“ – eine Erfolgsgeschichte geht in die nächste Runde. Seien Sie dabei!

Potsdam hat sich touristisch ausgezeichnet entwickelt. Die Gastronomie in Potsdam hat einen erheblichen Qualitätssprung hingelegt. Sicherlich konnte dazu auch die Initiative „Potsdamer Gastlichkeit“ beitragen, die 2010 zur „Brandenburger Gastlichkeit“ weiterentwickelt wurde.

In der aktuellen Gästebefragung der Landeshauptstadt Potsdam geben über 70 Prozent der Tagesgäste und fast 80 Prozent der Übernachtungsgäste der Potsdamer Gastronomie die Note sehr gut bis ausgezeichnet.

 

Mit einer erfolgreichen Auftaktveranstaltung wurde, nun bereits die siebte Runde, der Potsdamer Gastlichkeit eingeläutet. 2004 mit 22 Gründungsmitgliedern initiiert, hat sich das Siegel der Gastlichkeit zu einem wichtigen Instrument entwickelt, um mit dem Mystery Check Stärken und Schwächen in einem Gastronomiebetrieb festzustellen und einen beständigen Qualitätsprozess, sei es bei den Speisen und Getränken, Service, Ambiente und Gästebetreuung zu unterstützen.

 

Die Möglichkeit sich als Restaurant, Café, Selbstbedienungsgastronomie, Ausflugslokal, Kneipe, Landgasthof oder Hotel garni an der Potsdamer Gastlichkeit zu beteiligen, steht allen genannten Unternehmen offen. „Wir freuen uns auf eine große Beteiligung und Resonanz, wie bei den letzten Auszeichnungsrunden. Mein Aufruf daher an alle Hoteliers und Gastronomen: Seien Sie dabei, nutzen Sie dieses Qualitäts- und Marketinginstrument und machen Sie durch Ihre Teilnahme dem Gast deutlich, dass ihn in Ihrem Haus ausgezeichnete Gastfreundschaft und ein hoher Qualitätsanspruch erwarten“, betont Olaf Lücke, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Brandenburg e.V.

 

Bis Anfang Juni können sich Gastronomiebetriebe für die nächste Runde der Potsdamer Gastlichkeit anmelden. Im Laufe des Sommers werden die Mystery Tests in den beteiligten Unternehmen durchgeführt. Alle Unternehmen, die den Test bestanden haben, werden im Herbst ausgezeichnet und bekommen die, für zwei Jahre gültige, blau-weiße Plakette überreicht.

 

Für Anmeldungen und weitere Informationen zur Potsdamer Gastlichkeit wenden Sie sich bitte an:

DEHOGA Brandenburg e. V.

Frau Stefanie Köppen

Tel. 0331 - 86 23 99

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
„Bettensteuer“ in Potsdam - Geld, das es nur auf dem Papier gibt

Widerstand gegen Erhebung einer Steuer auf Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben (Übernachtungssteuersatzung) in der Landeshauptstadt Potsdam/Stellungnahme des DEHOGA Brandenburg, der IHK Potsdam und der Potsdamer Hoteliers

 

Der Beschluss zur so genannten Bettensteuer in der brandenburgischen Landeshauptstadt steht bei den Potsdamer Stadtverordneten am Mittwoch, dem 7. Mai 2014, auf der Tagesordnung. Nachdem man mit einem Vorstoß zur Finanzierung der Pflege der Schlösser und Gärten, die sich die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) von der Stadt in Höhe von 1 Million Euro pro Jahr vertraglich hat zusichern lassen, gescheitert ist, versucht man es nun unter der Überschrift „Schulentwicklungsplan“ erneut.

 

Die Hoteliers der Stadt Potsdam laufen Sturm gegen diese geplante Bettensteuer, unterstützt von Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam.

Weiterlesen...
 
Heute Auszubildender, morgen Deutscher Meister

23. Brandenburgischen Landesmeisterschaften der Jugend
in den gastgewerblichen Berufen

 

Kreativität, Kompetenz und Engagement prägten den Nachwuchswettbewerb in den Berufen Koch / Köchin, Restaurantfachmann /-frau und Hotelfachmann/ -frau, welcher vom 11.04. – 12.04.2014 im AV Teltow e.V. stattfand. Bester Koch wurde Pascal Schäfer vom Best Western PLUS Marina Wolfsbruch. Christian Funke vom Lindner Congress Hotel Cottbus sicherte sich den ersten Platz im Hotelfach, Sophie Richter, ebenfalls vom Lindner Congress Hotel Cottbus siegte im Restaurantfach.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 31
01

Termine

Die 9 Sep 17:00 - 20:00
DEHOGA-Veranstaltung KV Barnim/Uckermark
Fre 12 Sep 17:30 - 19:00
7. NEXXT-NIGHT

Förderkreis Gastgewerbe

kac1968imagedsplay0803tjac

button dehoga gaeste portal

BBGlk 2013 w200px