DEHOGA Brandenburg e.V.

Schwarzschildstraße 94, 14480 Potsdamm
Fon 0331 / 86 23 68, Fax 0331 / 86 23 81
info​[at]​dehoga-brandenburg.de, www.dehoga-brandenburg.de

21.10.2020 - Neue Corona Verordnung

 Wichtig: Ab dem Tag der Bekanntgabe der Überschreitung des jeweiligen Inzidenzwertes gelten die schärferen Regeln für mindestens zehn Tage, unabhängig davon, ob die jeweilige Inzidenzmarke (35 bzw. 50) in dieser Zeit durchgängig überschritten wird.

  • Das gilt bei einer 7-Tages-Inzidenz unten 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner

Gaststätten und vergleichbare Einrichtungen: Bis zu sechs Personen dürfen ohne Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern an einem Tisch sitzen.

Dampfsaunen, Dampfbäder und ähnliche Einrichtungen bleiben aufgrund des höheren Infektionsrisikos weiterhin geschlossen. Erlaubt sind aber Trockensaunen über 80 °C ohne Aufgüsse.

Mund-Nasen-Bedeckung: Keine allegemeine Maskenpflicht für Gaststätten und vergleichbare Einrichtungen - Eine Maske muss aber bei körpernahen Dienstleistungen (ohne mind. Abstand) getragen werden.

  • Das gilt bei einer 7-Tages-Inzidenz über 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner

Veranstaltungen: maximal 250 zeitgleich anwesende Gäste draußen bzw. 150 drinnen.

Private Feiern: maximal 15 Personen im privaten Wohnraum bzw. maximal 25 Personen in öffentlichen oder angemieteten Räumen

Wichtig: Veranstalter/innen müssen private Feiern mit mehr als 6 zeitgleich anwesenden Gästen außerhalb des eigenen Haushaltes mindestens drei Werktage vorher dem zuständigen Gesundheitsamt unter Angabe des Veranstaltungsortes und der geplanten Anzahl der Teilnehmenden formlos anzeigen. Das gilt sowohl für private Feiern im privaten Wohnraum als auch in angemieteten Räumen. Private Feiern sind nicht genehmigungspflichtig.

Alkohol-Ausschankverbot: Gaststätten, Kneipen und Bars dürfen in der Zeit von 23 bis 6 Uhr keinen Alkohol ausschenken.

Mund-Nasen-Bedeckung: in Gaststätten für die Beschäftigten mit Gästekontakt sowie Gäste, die sich nicht auf ihrem festen Platz aufhalten; dies gilt auch bei geschlossenen Gesellschaften in Gaststätten oder sonstigen für Feierlichkeiten angemieteten Räumlichkeiten

  • Das gilt bei einer 7-Tages-Inzidenz über 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner

Veranstaltungen: maximal 150 zeitgleich anwesende Gäste draußen bzw. 100 drinnen

Private Feiern sind im privaten Wohnraum und im dazugehörigen befriedeten Besitztum mit mehr als zehn zeitgleich Anwesenden aus mehr als zwei Haushalten bzw. in öffentlichen und angemieteten Räumen mit mehr als zehn zeitgleich Anwesenden untersagt.

Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum: maximal 10 Personen oder ein Haushalt

  • Alle innerdeutschen Risikogebiete sind auf dem folgenden Corona-Dashboard täglich aktualisiert aufgelistet:

https://experience.arcgis.com/experience/331f51a39f3046208f355412190cb57b

Quelle: https://www.brandenburg.de/sixcms/detail.php?id=969967

 

 

19.10.2020 - Beherbergungsverbot für Risikogebiete ist ausgesetzt

 Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat das Beherbergungsverbot des Landes Brandenburg vorläufig außer Vollzug gesetzt.

Dazu sagte Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher:"Wir leben in einem funktionierenden Rechtsstaat, in dem staatliches Handeln stets durch die Gerichtsbarkeit überprüft werden kann. Das Oberverwaltungsgericht hat entschieden, diese Entscheidung wird selbstverständlich akzeptiert. Das Beherbergungsverbot für Gäste aus innerdeutschen Corona-Risiko-Gebieten ist damit seit gestern Abend (Freitag, 16. Oktober 2020) in Brandenburg ausgesetzt. Die Umgangsverordnung des Landes wird unverzüglich nach Beschlussfassung im Kabinett am kommenden Dienstag entsprechend angepasst."

Quelle: https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/presse/pressemitteilungen/detail/~17-10-2020-zum-ovg-urteil-beherbergungsverbot

 

Corona-Fallzahlen & Risikogebiete

 POSTLEITZAHLEN AUS RISIKOGEBITE

Um Ihnen die Suche nach den Postleitzahlen der einzelnen Risikogebiete zu erleichtern, hat die Darfichrein GmbH ein sogenanntes Dashboard programmiert, dass direkt mit dem des Robert Koch-Instituts verknüpft ist und zugleich die entsprechenden Postleitzahlen anzeigt.

Weitere wichtige Verlinkungen:

Corona-Fallzahlen im Land Brandenburg: HIER

Corona-Fallzahlen in Deutschland: HIER

Corona-Fallzahlenin Berlin: HIER

Internationale Corona-Risikogebiete: HIER

01.10.2020 - Steuer in der Corona-Krise

Das Bundesfinanzministerium hat die FAQ-Fragen zu den steuerlichen Maßnahmen der Corona-Krise aktualisiert.

Siehe Anlage